Wandern ohne Gepäck im Sauerland

Die Sauerländer Wandergasthöfe machen es möglich!

Sie legen Wert auf Abwechslung in Ihrem Wanderurlaub? Sie möchten möglichst viele Gastgeber und unterschiedliche Orte erwandern? Dann sind unsere ausgearbeiteten Wandertouren inklusive Gepäcktransfer die ideale Lösung für Sie. Wir kümmern uns um alles! Wir bringen Ihnen das Gepäck zum nächsten Wandergasthof, geben ausgesuchte Wandertipps und kümmern uns auch um die kleinen Details, damit Sie einen schönen Wanderurlaub bei uns im Sauerland verbringen können!

Wanderreise: Gipfelglück

Reise Nr. 117  |  75 km  |  4 Übernachtungen  |  4 Wandertage  |  Preis: ab 375 € p.P.

Geniessen Sie traumhafte Ausblicke von den Gipfeln des Sauerlandes. Ein Highlight auf dieser Strecke ist der 8 Meter hohe Sauerland-Stabil-Panorama-Stuhl.

Wegverlauf:

Silbach - Medelon - Hallenberg - Langewiese/Lenneplätze - Silbach

Reiseverlauf:

1. Tag: Individuelle Anreise nach Silbach

Sie übernachten bei Ihrem ersten Gastgeber in Silbach.

 

2. Tag: Silbach - Medelon (24 km, Aufstieg 457 Hm – Abstieg 623 Hm)

Sie starten in Silbach, folgen ein Stück dem Europäischen Fernwanderweg und gelangen zum Kuhlenbergstein. Hier verlassen wir den Fernwanderweg und folgen dem A1 dem Weg A9. Wir folgen einem relativ ebenen Weg mit freien Aussichtsflächen nach Küstelberg, wo sich Rothaarsteig und Sauerland-Höhenflug kreuzen.

Dem Höhenflug folgen wir durch das Orketal bis Medelon. An der Orkequelle vorbei führt uns der Weg zunächst zum Rösberg mit herrlicher Aussicht auf den Ort Elkeringhausen. Weiter geht es hinab durch den Vildischen Grund entlang der Orke, vorbei am Parkplatz Orketal zu unserem Tagesziel Medelon.

 

3. Tag: Medelon – Hallenberg (17 km, Aufstieg 449 Hm – Abstieg 388 Hm)

Wir starten in Medelon und wandern entlang der Orke bis wir den Einstieg in den Sauerland-Höhenflug finden. Wir erwarndern ein weiteres Stück Sauerland-Höhenlfug und wandern vorbei ein schönen Wäldern in Richtung Dreislar. Hier am Waldrand finden wir an schönen Herbsttagen viele Arten von Pilzen. Auf der Höhe angekommen gibt es einen schönen Blick auf das Tal hinter uns.

Wir wandern hinauf in den Wald und vorbei am Linsenberg. Mit etwas Glück sehen wir auf der Wiese gegenüber dem Wäldchen einige Rehe, die hier des öfteren weiden. Auf der Hesborner Höhe angekommen lassen wir den Ort Hesborn links liegen, umrunden ihn sozusagen. Von der Höhe können wir ihn schön überblicken, bevor es ins Hesborner Tal geht, vorbei an der Vogelstange im Steinbruch.

Um den Ort herum geht es die hohe Schlade hinauf am Bach Liese entlang ins so genannte Liestal. Vorbei am Grill und Rastplatz mit der Josefshütte nähern wir uns dem Ort Hallenberg. Dort gelangen wir direkt zum Wandergasthof Sauerländer Hof in Hallenberg.

 

4. Tag: Hallenberg – Langewiese/Lenneplätze (22/19 km, Aufstieg 626 Hm – Abstieg 325 Hm)

Wir verlassen Hallenberg auf dem Sauerland-Höhenflug, der uns durch die Altstadt und dann bergan zum Hausberg "Heidekopf" der Hallenberger führt. Der Gipfel mit Aussichtsturm liegt nicht direkt auf dem Weg, aber der kurze Umweg mit steilem Anstieg belohnt Sie mit phantastischer Fernsicht bis zu den Kasseler Bergen.

Nun geht es über den Hundsrücken bis zur Schutzhütte „Sperrweg“ weiter. Immer durch Wald am kleinen Kapellchen vorbei, über „Gaulskopf“ und „Wallershöhe“ kommen wir schließlich zur „Ziegenhelle“ mit ihrem in 2010 errichteten Turm. Von hier aus geht es am „Bösen Holz“ und „Siebenahorn“ vorbei zum alten Femegerichtsplatz „Freier Stuhl“.Etwas bergab gehen wir zum Walddorf Mollseifen. Wir verlassen Mollseifen und laufen am „Ruhberg“ entlang bis zum „Bürbigsplatz“ und weiter am „Wetzstein“ vorbei zum „Helleplatz“.

Ein Stück weiter treffen wir kurz danach auf den Rothaarsteig. Dem Rothaarsteig folgend laufen wir Richtung Lenneplätze und gelangen später zu unserem heutigen Tagesziel, dem Höhenort Langewiese.

 

5. Tag: Langewiese/Lenneplätze – Silbach (13/10 km, Aufstieg 190 Hm – Abstieg 356 Hm)

Individuelle Abreise

Heute wandern Sie von Langwiese über den Rothaarsteig mit phantastischen Aussichten auf die umliegenden Berge und dem vor uns liegenden Kahler Asten. Zunächst geht es bis kurz hinter der Ortschaft Lenneplätze leicht bergan. Dann wird es ein wenig steiler und wir erreichen den Gipfel des Kahlen Asten mit Aussichtsturm, Museum, Gaststätte und Wetterstation.

Wir folgen dem Rothaarsteig durch die Hochheide und gehen hinab ins Renautal. Hier wandern wir auf einem Rothaarsteigzubringer und dem Sauerland-Höhenflug. Wir verlassen das Renautal und steigen hoch zu den Marktplätzen. Weiter geht es bis nach in Silbach und wir kehren in unserer Unterkunft ein.

Leistungen

  • 4 x Übernachtungen
  •  Zimmer mit Dusche oder Bad/WC
  •  4 x Frühstück
  •  4 x Lunchpaket
  •  4 x Gepäcktransfer
  •  1 x Wanderkarte
  •  Örtliche Kurtaxe/SauerlandCard

Preise pro Person

  • im Doppelzimmer ab 375,- €
  • im Einzelzimmer ab 415,- €
  • Einzelwanderer ab 485,- €

Reiseveranstalter

Sauerland-Ferienservice GmbH
Reisewelt-Sauerland.de
Poststraße 7
57392 Schmallenberg

www.reisewelt-sauerland.de

Die Tour im Überblick

Leistungen

  • 3 x Übernachtungen
  • Zimmer mit Dusche oder Bad/WC
  • 3 x Frühstück
  • 3 x Lunchpaket
  • 3 x Gepäcktransfer
  • 1 x Wanderkarte
  • Örtliche Kurtaxe

Preise pro Person

  • im Doppelzimmer ab 295,- €
  • im Einzelzimmer ab 325,- €
  • Einzelwanderer ab 365,- €

Reiseveranstalter

Sauerland-Ferienservice GmbH
Poststraße 7
57392 Schmallenberg

Telefon: +492972 974022
www.reisewelt-sauerland.de

Die Tour im Überblick

Wanderreise: Bestwiger Panoramaweg

Reise Nr. 122  |  57 km  |  3 Übernachtungen  |  3 Wandertage  |  Preis: ab 295 € p.P.

57 km pures Wandervergnügen, verteilt auf 3 Etappen. Der Bestwiger Panoramaweg macht seinem Namen alle Ehre, denn er bietet immer wieder herrliche Fernblicke. Neben der abwechslungsreichen Landschaft begegnet man Spuren aus der Vergangenheit in Form von Erzbergbau, Schieferbergbau und Eisenbahngeschichte.

Wegverlauf:

Föckinghausen – Valme – Ostwig – Föckinghausen

Reiseverlauf:

1. Tag: Individuelle Anreise nach Föckinghausen

2. Tag: Föckinghausen – Valme (23 km, Aufstieg 658 Hm – Abstieg 706 Hm)

3. Tag: Valme - Ostwig (24 km, Aufstieg 636 Hm – Abstieg 769 Hm)

4. Tag: Ostwig - Föckinghausen (10 km, Aufstieg 344 Hm – Abstieg 177 Hm)

Individuelle Abreise

Wanderreise: Sauerland Nordschleife

Reise Nr. 119  |  60 km  |  3 Übernachtungen  |  3 Wandertage  |  Preis: ab 285 € p.P.

Finden Sie heraus, welche attraktiven Landschaftseindrücke die Nordschleife zu bieten hat. Sie übernachten in Sauerländer Wandergasthöfen mit guter heimischer Küche.

Wegverlauf:

Ostwig - Remblinghausen - Föckinghausen - Ostwig

Reiseverlauf:

1. Tag: Individuelle Anreise nach Ostwig

2. Tag: Ostwig - Remblinghausen (19 km, Aufstieg 445 Hm – Abstieg 361 Hm)

3. Tag: Remblinghausen – Föckinghausen (21 km, Aufstieg 412 Hm – Abstieg 329 Hm)

4. Tag: Föckinghausen - Ostwig (20 km, Aufstieg 289 Hm – Abstieg 455 Hm)

Individuelle Abreise

Leistungen

  • 3 x Übernachtungen
  • Zimmer mit Dusche oder Bad/WC
  • 3 x Frühstück
  • 3 x Lunchpaket
  • 3 x Gepäcktransfer
  • 1 x Wanderkarte
  • Örtliche Kurtaxe

Preise pro Person

  • im Doppelzimmer ab 285,- €
  • im Einzelzimmer ab 335,- €
  • Einzelwanderer ab 385,- €

Reiseveranstalter

Sauerland-Ferienservice GmbH
Poststraße 7
57392 Schmallenberg

www.reisewelt-sauerland.de

Die Tour im Überblick