• Kinder wandern auf dem Holzerlebnis-Parcours in Schmallenberg
    Holzerlebnis-Parcours in Schmallenberg

  • Familie bei einer Rast während einer Wanderung durch das Schmallenberger Sauerland
    Unterwegs mit der ganzen Familie

  • Kinder spielen an einem Bach im Sauerland
    Outdoor Fun!

  • Kinder entdecken die Natur an einem Bach im Sauerland
    Natur erleben!

Mit Kindern wandern - im Sauerland kein Problem!

Wanderurlaub mit Kindern liegt im Trend. Immer mehr Eltern stellen fest, dass sich die eigene Freude an einem aktiven Urlaub mit viel Natur, Bewegung und frischer Luft durchaus mit den Bedürfnissen und Interessen ihrer Kinder in Einklang bringen lässt. Schließlich gibt es in Feld, Wald und Flur hinter jedem Grashalm etwas Spannendes zu entdecken… Eine Tatsache, die zu Anfang vielleicht ungewohnte „Standzeiten“ mit sich bringt und die gewohnten Tageskilometer drastisch reduziert, aber im Gegenzug das Naturerlebnis unglaublich intensiviert und längst verloren geglaubtes Pfadfinder- und Schulwissen reaktiviert.

 

Abenteuerwege im Sauerland - für kleine Entdecker

Was ist ein Chinesenbart? Wie lässt sich die Geschwindigkeit eines fließenden Gewässers errechnen und woran erkennt man, ob der Sturm oder der Schnee einen Baum umgeworfen hat? Antworten auf diese und viele weitere interessante Fragen geben die Waldabenteuerwege im ganzen Sauerland.
 
Auf einer Länge von 2 bis 4 Kilometern nehmen sie Kinder ab etwa 8 Jahren mit auf einen spannenden zwei- bis dreistündigen Ausflug in die Natur. Sie erklären Zusammenhänge, fordern Geschicklichkeit und Wissen und machen Groß und Klein garantiert ganz viel Spaß. Fragebögen und Erklärungen zu den einzelnen Stationen gibt es, soweit notwendig, in den Tourismusstellen und Gasthöfen vor Ort. Wir empfehlen jedoch wetterfeste Kleidung und ein festes Schuhwerk.

 


Eulenweg in Nordenau

Der Eulenweg ist ein 9 Kilometer langer Rundweg der, ausgehend von Nordenau, am Skilift und am Wasserrad vorbei führt. Der Besucher kann den Wald und die herrliche Landschaft entdecken. Waldzeitungen und Guckkästen erklären die Natur, die historische Entwicklung und die Nutzung des Waldes vom Hudewald über die Wachholderheide bis zu Brandtenholz. Der Lehrpfad zeichnet sich durch seine Panoramablicke auf Ohlenbach und Westfeld aus. Die „weiße Wandereule“ weist mit ihren Flügeln den kleinen und großen Waldbesuchern den richtigen Weg. So beträgt den Gehzeit ungefähr drei bis vier Stunden. Empfehlenswert sind festes Schuhwerk und etwas Ausdauer. Der Pfad ist nicht geeignet für Kinderwagen und gehbehinderte Personen.

 


Familienwanderweg und Naturlehrpfad in Eslohe - Wenholthausen

Der neugestaltete Lehrpfad in Eslohe- Wenholthausen lädt seine Besucher auf eine Entdeckungstour entlang der Wenne ein. Spielerisch und interaktiv begreifen Kinder hier die Natur – dank Waldxylophon, Insektenhotel, Memoryspiel, Barfußpfad, Wasserkreislauf, Streuobstwiese und weiteren Stationen. Zusätzlich ist der Pfad durch historische Gebäude, die alte Bahnstrecke und sehenswerte Orte, wie  das Auengrünland, Stromschnellen oder den Wennestrand gekennzeichnet.

 


Hollenpfad Bödefeld

Start- und Zielpunkt des neun Kilometer langen Premiumwanderwegs ist die Gästeinformation/ Kirche im Naturdorf Bödefeld. Der Hollenpfad integriert Gesundheit, Flora und Fauna, verbindet Geschichtliches mit Fabelhaftem und macht das Wandern auch für Kinder interessant und spannend. Der Pfad ist geprägt durch die Pfarrkirche mit sagenumwobener Schwarzer Hand, Hochlandrindergehege, Naturerlebnis-Spielplatz Walkemühle, Barfußpfad, Kinder-Hüttendorf, Wassertretbecken, alte Kohlenmeilerstelle, Feuchtbiotop, Hollenquelle und Hollenhaus, Wildgehege, Wildblumen- und Streuobstwiese, Schlapperrad, Minigolfanlage mit Spielplatz und Dorfpark. 

 


Holzerlebnisparcours in Schmallenberg

Der drei Kilometer lange Rundweg ist für Kinder ab 5 Jahren geeignet und auch mit geländegängigen Kinderwagen zu befahren. Startpunkt ist das Holz- und Touristikzentrum in Schmallenberg. Ohne große Steigungen führt der Parcours am Stadtrand von Schmallenberg durch Feld und Wald über fast ausschließlich feste Wege. Bei oder nach Regenwetter empfiehlt sich jedoch festes Schuhwerk, da es an einigen Stellen etwas „rutschig“ sein kann. Warum Musikinstrumente aus Holz sind, wieso Bäume wachsen und wie viel Holz binnen zwei Stunden im Schmallenberger Sauerland wächst, erläutern zehn Stationen zwischen Boden und Baumkronen.

 


Walderlebnispfad Bad Fredeburg

In Bad Fredeburg kommen kleine wie große Entdecker der Tierwelt auf die Spur. Auf einer Länge von 2,5 km entdecken sie zwischen Steinbruch und „Kalte Schlade" den heimischen Wald mit allen Sinnen: z. B. Fährten und Flugbilder, Verhaltensweisen und Vorlieben der zwei- und vierbeinigen Waldbewohner.

 


Walderlebnispfad Dorlar

Der 2,5 Kilometer lange Walderlebnispfad am Parmberg lädt auf 450m Höhe zum spielerischen Lernen und Entdecken ein. Neun Erlebnisstationen vermitteln die Vielfalt der Natur. Kinder können sich im Weitsprung mit den Tieren des Waldes messen, Flugbilder von Greifvögeln puzzeln, barfuß Bodenbeläge erraten oder auf dem Waldxylophon spielen. Die Gehzeit beträgt ungefähr 90 Minuten.

 


Walderlebnispfad Hoher Knochen

Start und Zielpunkt ist das Berghotel Hoher Knochen in Schmallenberg - Westfeld. Auf dem vier Kilometer langen Walderlebnispfad soll der Wald mit allen Sinnen erlebt und kennengelernt werden. Sehen, hören, riechen, schmecken und fühlen – wer diesen Weg geht, erlebt die Zusammenhänge im Wald mit allen Sinnen.

 


Kyrill-Pfad in Schanze

Im Jahr 2007 zerstörte der Sturm Kyrill einen großen Teil der Wälder im Sauerland und in weiten Teilen Deutschlands. In Schanze bei Schmallenberg können Wanderer nun auf einer nicht geräumten Sturmholzfläche diese Naturgewalt erleben. Über einen am Rothaarsteig geschaffenen 1000 Meter langen Pfad gehen Sie über schmale Stiege, umgestürzte Bäume und imposante Wurzelteller. Ein Erlebnis für Groß und Klein! Für Rollstuhlfahrer und Familien mit Kleinkindern wurde ein Teil des Pfades, von 250 Metern, Barriere arm angelegt. Die Rothaarsteig- Ranger bieten nach Absprache geführte Wanderungen an. Sie zeigen geheimnisvolle Plätze und beantworten alle spannenden Fragen zu den vielen unterschiedlichen Pflanzen und Tieren.


  • Kinder auf einem Spielplatz im Sauerland
  • Kinder beim wandern im Sauerland
  • Mädchen an einem Bach im Sauerland

Wichtig: Spiel, Spaß und Abenteuer sollten im Vordergrund stehen. Getreu dem Motto: Kurze Beine – kurze Wege. Fragen Sie Ihre Wandergasthof-Gastgeber nach geeigneten Touren. Sie helfen Ihnen gern. Einen Überblick über kreative und kindgerechte Themenwege finden Sie zudem auf der nächsten Seite im Artikel „Abenteuerwege“.

  

Der richtige Kinderwagen - Jogger oder Kraxe?

Zieht es Sie mit Kleinkindern in die Natur, sollten ein geländegängiger Kinderwagen und/oder eine komfortable "Kraxe" zu Ihrer Ausrüstung gehören. Beim Kinderwagen achten Sie bitte auf eine ordentliche Federung und möglichst große, luftbefüllte Reifen. Ein sog. "Jogger" mit drei Rädern, Bremse und Verdeck ist ideal für unebene Wald- und Wanderwege.
 
Gehen Sie regelmäßig wandern und möchten Sie die Kinderwagenkompatibilität der Strecke außer Acht lassen, empfiehlt sich die Anschaffung einer Kraxe. Kinder bis 20 kg sitzen perfekt in diesen kleinen Sänften mit Sonnen- und Regenschutz. Durchdachte Modelle sorgen zudem mit der Verstellbarkeit und Polsterung der Schulter- und Beckengurte für eine optimale Einstellung auf den jeweiligen Träger.
 
Faktoren, die Sie auf langen Touren zu schätzen wissen werden, weil Sie die körperliche Belastung auf ein absolut akzeptables Maß reduzieren.


Radfahrer bei einer Rast im Schmallenberger Sauerland

Radwandern

Das Radfahren im Sauerland liegt voll im Trend! Ausgesuchte Radwege wie der SauerlandRadring oder der Verleih von E-Bikes machen das Sauerland hochattraktiv für Radfahrer.

Radfahren im Sauerland


Auszug einer Karte der Wandertourendatenbank

Planung leicht gemacht!

Planen Sie schon vorab Ihre Wanderungen durch das Sauerland mit unserer Wandertourendatenbank.

Zur Wandertourendatenbank


Jetzt Fan werden!

Werden Sie Fan der Sauerländer Wandergasthöfe bei facebook!

Jetzt Fan unserer facebook-Seite werden und stets aktuelle Infos, Bilder, und Tipps erhalten.


Sauerländer Wandergasthöfe e.V.
Wanderbüro
Poststraße 7
57392 Schmallenberg 
Gratis-Hotline: +49 (0) 800-2030600
Telefon: +49 (0) 2972-974040
Fax: +49 (0) 2972-974026
E-Mail:info@wandergasthoefe.de