• Junges Paar sitzt im Wald bei einer Wanderung durch das Sauerland
    Zeit zu zweit

  • Wanderführer führt eine Wanderguppe über einen Wanderweg im Sauerland
    Geführte Touren mit den Wanderspezialisten

  • Wanderer bei einer Rast auf einem Wanderweg im Sauerland
    Auszeit...

  • Wanderer bei einer Wanderung über Bad Fredeburg im Sauerland
    Auf den Höhen des Sauerlandes

  • Wegweiser mit vielen Wanderwegen durch das Sauerland
    Ausgezeichnete Wanderwege

  • Wanderung durch das Sauerland
    Das Sauerland genießen...

  • Wanderführer im Sauerland bei einer Rast
    Erleben Sie unsere Gastfreundschaft

Schenken Sie sich Gesundheit: gehen Sie wandern!

Aber warum wandern wir?

Ein Leben ohne Wandern? Ist für 63 % aller Deutschen kaum vorstellbar – laut einer Studie des Allensbach Instituts für Demoskopie. Gelegentlich bis regelmäßig zieht es junge Leute und alte Hasen, Männer mit Pfadfinderverstand und Frauen mit Blick für die kleinen Wunder am Wegesrand in die Natur. In Gruppen, zu zweit oder allein mit sich, Gott und der Welt. Ihre Beweggründe? Sind sich oft recht ähnlich. Viele genießen vor allem das unmittelbare Outdoor- Erlebnis und die unüberhörbare Stille als kraftspendenden Gegensatz zum meist reizüberfluteten Alltag.

 

Quasi vollautomatisch macht Wandern den Kopf frei und erdet die Sinne. Außerdem erweist es sich bei näherer Betrachtung als perfektes Fitness- und Gesundheitsprogramm. Für Gelegenheitstäter wie für Extremsportler, denn die Intensität des Trainings lässt sich ganz einfach und perfekt dosieren: über die Länge, die Steigungen und die Gehgeschwindigkeit der jeweiligen Tour.

  • Frau bei einer Aktivwanderung durch das Sauerland
  • Junges Paar erwandert den Sauerland Höhenflug
  • Fit und aktiv beim Wandern im Hochsauerland

Anstrengung oder Entspannung?

Entscheiden Sie selbst!

Sie sehen: Sie entscheiden stets nach Lust, Laune und Tagesform, ob Ihre Wanderung eher Wellness für den Kopf oder Workout für den Körper darstellt. Oder vielleicht eine Kombination aus beidem? Die Grenzen zwischen Meditation und Maloche sind fließend - Wandern wirkt eben ganzheitlich und dabei außerordentlich effektiv. Wer regelmäßig mehrere Stunden unterwegs ist, trainiert nicht nur Ausdauer und Belastbarkeit, sondern tut dem gesamten Organismus viel Gutes, wie die nachfolgende Übersicht aufzeigt.

 

Wandern stärkt Herz, Kreislauf und Lunge
Ihr Herz schätzt das Mittelgebirge. Der ständige Wechsel zwischen ebenen Strecken und leichten Anstiegen bekommt ihm ausgezeichnet. Der Herzmuskel wird trainiert, die Durchblutung der Lunge wird gefördert und die Atmung wird tiefer und effizienter. Das Blut fließt besser, das Gehirn wird mit mehr Sauerstoff versorgt, die Konzentrationsfähigkeit nimmt zu, das Thromboserisiko ab und auch das Herz wird entlastet – um Millionen Schläge pro Jahr.

 

Wandern senkt Ihren Blutdruck
Damit geht wie bei jedem regelmäßigen Ausdauertraining eine Senkung des Blutdrucks einher. Sowohl in Ruhe wie auch unter Belastung.

 

Wandern reguliert Blutzucker- und Blutfettspiegel
Regelmäßiges intensives Wandern kann darüber hinaus die Blutzuckerwerte verbessern. Denn Sport vermehrt die Insulinrezeptoren an den Zellen, so dass mehr Zellen durch Insulin für die Aufnahme von Zuckermolekülen aufgeschlossen werden können.

In der Praxis bedeutet dies: Wer regelmäßig aktiv ist, kann den Ausbruch einer so genannten Altersdiabetes herauszögern oder gar verhindern. Der Blutfettspiegel wird ebenfalls gesenkt. Das "gute" HDL-Cholesterin wird um 10 bis 20 % angehoben, das "schlechte" LDL-Cholesterin verringert sich, und damit auch das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

 

Wandern stärkt Ihre Knochen
Muskeln, Gelenke, Sehnen und Bänder – sie alle profitieren von der positiven körperlichen Belastung durch das Wandern und der verstärkten Durchblutung. Muskel- und Knochenaufbau werden gefördert bzw. der Abbau von Knochenmasse wird aufgehalten. Dieser Effekt ist besonders wichtig für Frauen: Haben diese das 70. Lebensjahr erreicht, erkranken 50 % von ihnen an Osteoporose (Knochenschwund). Etwa doppelt so viele wie Männer.

 

Wandern regt den Stoffwechsel an
Ein Blick in den Spiegel macht es offensichtlich: Schwankende Temperaturen, Wind und Wetter machen die Haut mit der Zeit widerstandsfähiger, rosiger und besser durchblutet. Außerdem wirkt sich die Bewegung positiv auf die Verdauung aus und regt die Fettverbrennung an.

 

Wandern härtet ab
Wer das ganze Jahr regelmäßig wandert, stärkt zudem seine Abwehrkräfte und macht es Krankheitskeimen und Erkältungsviren deutlich schwerer. Vorausgesetzt, das Wandern macht Freude. Denn: Stress ist schlecht fürs Immunsystem …


Radfahrer bei einer Rast im Schmallenberger Sauerland

Radwandern

Das Radfahren im Sauerland liegt voll im Trend! Ausgesuchte Radwege wie der SauerlandRadring oder der Verleih von E-Bikes machen das Sauerland hochattraktiv für Radfahrer.

Radfahren im Sauerland


Auszug einer Karte der Wandertourendatenbank

Planung leicht gemacht!

Planen Sie schon vorab Ihre Wanderungen durch das Sauerland mit unserer Wandertourendatenbank.

Zur Wandertourendatenbank


Jetzt Fan werden!

Werden Sie Fan der Sauerländer Wandergasthöfe bei facebook!

Jetzt Fan unserer facebook-Seite werden und stets aktuelle Infos, Bilder, und Tipps erhalten.


Sauerländer Wandergasthöfe e.V.
Wanderbüro
Poststraße 7
57392 Schmallenberg 
Gratis-Hotline: +49 (0) 800-2030600
Telefon: +49 (0) 2972-974040
Fax: +49 (0) 2972-974026
E-Mail:info@wandergasthoefe.de